Gemeinsam am Ball

Der Kreishandballverband Dithmarschen ist der kleinste Kreisverband im Handballverband Schleswig-Holstein. Er gehört seit der großen Strukturreform im Handballverband Schleswig-Holstein zu den Regionen Nord+Nordsee, gemeinsam mit den Kreishandballverbänden Nordfriesland, Flensburg und Schleswig.

Mit 62 Jugend- und 28 Seniorenmannschaften aus den elf Mitgliedsvereinen ist das Angebot zwar überschaubar, aber zahlreiche Auswahlspielerinnen und -spieler sowie Qualifikationen von Jugendmannschaften für die höchsten Spielklassen des HVSH, z. B. aus Marne und Weddingstedt, zeugen von einer sehr engagiert betriebenen Handballausbildung in Dithmarschen.

Der KHV Dithmarschen verfügt zudem mit der Infrastruktur der Grund- und Regionalschule St. Michaelisdonn (Sportschwerpunkt Handball), als "Talentförderstützpunkt Schule" durch den HVSH anerkannt, über eine eigene Geschäftsstelle und ein eigenes Trainings- und Ausbildungszentrum mit einer großzügigen Ausstattung an Trainingsmaterialien.

Als ein weiterer äußerst wichtiger Bereich wird der Schulhandball gesehen. Hier gibt es sowohl bei der Durchführung des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" als auch bei der Neugestaltung von Grundschulwettbewerben erheblichen Handlungsbedarf.

News

Die Weiterbildung der Schiedsrichter in den Regionen Nord / Nordsee findet für Schiedsrichter des KHV Dithmarschen an folgenden Terminen statt: 1.… Weiterlesen
Aufgrund der aktuellen Lageentwicklung zum Coronavirus, ist der Spielbetrieb für den KHV Dithmarschen e.V. mit Wirkung vom 12.03.2020 eingestellt. Na… Weiterlesen
Vor dem Hintergrund des an Dynamik zunehmenden Corona-Virus in Schleswig-Holstein, hat der Vorstand des Kreishandballverbandes Dithmarschen e. V. aus… Weiterlesen
Die Regionalkadersichtung des HVSH für die weibliche Jugend Jahrgang 2007 wurde am 25.01.2020 in Henstedt-Ulzburg sowie für die männliche Jugend… Weiterlesen